ENTHÜLLT: Susanne Steiger Vermögen – Weint und verliert alles…

Susanne Steiger Vermögen
Das Susanne Steiger Vermögen scheint mit dem Erfolg durch die Sendung und auch außerhalb stetig anzusteigen. Zunächst lernte Steiger Steuerfachwirtin. Zusätzlich half sie ihrem Vater immer wieder im Pfandhaus aus und lernte das Handeln mit Antiquitäten von Anfang an. Später wurde sie eine Geschäftsfrau als Juwelierin und Pferdesportlerin. Als Pferdesportlerin wurde sie relativ erfolgreich und auch als Juwelierin ist sie erfolgreich, da sie mittlerweile zwei Geschäfte besitzt. Eines davon Betreibt Susanne Steiger in Kerpen und das andere in Bornheim. Seit der zweiten Staffel im Jahr 2014 ist Susanne bei dem Fernsehformat vom ZDF, Bares für Rares im Händlerteam und das Susanne Steiger Vermögen steigt dadurch immer weiter an.


Es ist anzunehmen, dass Steiger durch ihr attraktives Aussehen Vorteile gegenüber den hauptsächlich männlichen Mithändlern hat und mit ihrem Charme gelegentlich ihre erwünschten Objekte leichter ersteigert, da sie die Preise drückt.

Was ist dran an dieser Aussage? Stimmt das? Profitiert Steiger tatsächlich von ihrem ansprechenden Aussehen? Ein bislang unentdecktes Gemälde brachte durch ihren Fund über 800.000 EUR. Mehr über Susanne, ihr Privates und ihren Werdegang erfahren Sie in diesem Artikel.

Susanne Steiger Vermögen – Weint und verliert alles…

„Bei Bares für Rares“ hat sie sich in ein Cabriolet verliebt. Ludwig Hofmaier war auch ganz aus dem Häuschen: „Ist doch alles noch im originalen Zustand!“ Händlerfreund Wolfgang Pauritsch trübte die Euphorie – die Kopfstützen seien schließlich später montiert. Verkäufer Fröhlich beruhigte und erklärte es sei eine Sicherheitsmaßnahme. Als ehemaliger Arzt, weiß er wie wichtig Kopfstützen sind.

Susanne Steiger legte sofort los und wollte dran bleiben: „Ich mag ihn wirklich gerne und er steht mir wirklich gut, ich biete ihnen 70.000 Euro.“ Sie bot 80.000 Euro zuvor als letztes Gebot. Aber Steiger erhielt den Zuschlag für den Wagen nicht. Sie hat noch 90.000 Euro geboten, da sie sich so in den Wagen verliebt hat. Jürgen Fröhlich beharrte auf 95.000 Euro. Susanne scheiterte an 5.000 EUR. Sie senkte den Kopf, bekam ein trauriges Gesicht – alle Kollegen trösteten sie und man sah die traurigen Augen. Sie war so enttäuscht und verletzt aufgrund der Ignoranz des Verkäufers, dass sie weinen musste. So hat sie den leidenschaftlichsten Deal ihre Lebens verloren. Denn das Auto sollte wirklich nur für sie sein.

Heiße Händlerin – Susanne Steiger Bares für Rares

Susanne ist mit vollem Engagement bei Bares für Rares als Händlerin seit 2014 tätig. Zusätzlich betreibt sie zwei Geschäfte als Juwelierin und kümmert sich zusätzlich um ihre Tiere, einer Labrador-Hündin und einer Stute. Beruflich konzentriert sich bei Bares für Rares vor allem auf wertvolle alte Schmuckstücke. Wenn ihr ein Schmuckstück besonders gut gefällt und sie den Wert hoch einschätzt, geht es nur noch wenig darum, wie viel sie dafür bietet. Sie ist der Ansicht, es gehe um die richtige Einschätzung des angebotenen Objekts und dem dementsprechenden Handeln und Bieten.

Wenn Sie für ein altes Schmuckstück entbrannt ist, nehmen die anderen Händler gelegentlich ein wenig Rücksicht auf die attraktive Händlerin, sodass Steiger von guten Geschäften profitieren kann und auch das Vermögen steigt damit unaufhaltsam.

Leider wird nicht jeder bekannt durch das Fernsehen, aber möchte dennoch Erfolge haben im Leben. Eine Alternative könnte dieses sein – Julia, eine allein erziehende Mutter aus Bonn, hat sich für das Geld verdienen mit dem Handy entschieden. Mittlerweile verdient sie damit 18 EUR in der Stunde. Wie sie bequem vom dem Sofa aus arbeitet, berichtet sie hier.

Der Gewinn liegt im Einkauf – Susanne Steiger Geschäfte

So drückt sie mit Charme die Preise

Bei der Fernsehsendung Bares für Rares muss sich Susanne bei Objekten, die ihr besonders zusprechen, gegenüber den anderen Händlern durchsetzen. Dank dem Charme von Steiger und dank dem Umstand, dass sie mit den Kollegen bei Bares für Rares sehr gut auskommt und sogar über Horst Lichter schwärmt, sind ihr eine Hilfe, dass Steiger so manches Geschäft macht und attraktive Objekte ersteigert. Dabei hat sich Susanne auf Schmuckstücke spezialisiert. Sie bietet in ihren beiden Geschäften als Juwelierin alte wertvolle Schmuckstücke an und außerdem designed sie moderne Schmuckstücke und lässt diese anfertigen und dadurch macht sie richtig guten Profit. Ein Strategieplan zum Aufbau ihres „Susanne Steiger Vermögen.“ Die Entwicklung zu diesem Begriff lesen Sie auch weiter später in diesem Artikel.

Tatsächlich ist Susanne von der positiven Atmosphäre innerhalb der Kollegen begeistert. Sie kommt nach eigenen Angaben mit allen sehr gut aus. Besonders Walter Lehnertz, alias Waldi, sei eine für sie sehr angenehme Person. Sie hat ihn sogar einmal nachts angerufen, als aus ihrer Waschmaschine Wasser lief und Lehnertz fuhr extra für sie eine weitere Strecke, um das Wasser abzupumpen.

Der letzte Schliff: Jetzt mit Zertifikat zur Diamantenexpertin

Seit 2015 ist Susanne Steiger zertifizierte Diamantgutachterin. Sie hat als Diamond Grader bei HRD Antwerp ein Zertifikat erlangt. Dadurch ist Steiger eine nachweisliche Expertin, was Diamanten betrifft und sie hat inzwischen einen Kennerblick für den Wert eines Schmuckstückes mit Edelsteinen.

Ihr Weg zu Bares für Rares

Susanne Steiger besitzt zwei Geschäfte als Juwelierin und sie hat sich nicht selbst bei Bares für Rares beworben. Eines Tages erhielt sie einen Anruf von den Führungskräften der Fernsehsendung des ZDF Bares für Rares und wurde gefragt, ob sie bei dem Fernsehformat als Händlerin einsteigen wolle. Sie sagte zu, konnte diesen Umstand und ihr Glück aber nicht fassen. Erst als bei ihr ein Kamerateam in ihr Geschäft eintraf, war sie überzeugt von den neuen Umständen.

Weshalb mehr Einkommen durch die ZDF Sendung?

Seit ihrer Tätigkeit bei Bares für Rares ist das Susanne Steiger Vermögen angestiegen. Das Fernsehformat ermöglicht ihr mehr Aufmerksamkeit und Kunden in ihren Geschäften. Wenn wir hier mit dem Begriff „Susanne Steiger Vermögen“ umgehen, dann möchten wir berichten, wie diese Entwicklung wirklich geschieht. Durch den Kauf und Weiterverkauf der Objekte im ZDF entsteht kein größerer Umsatz oder Vermögen. Sondern durch mehr erfolgreiche Geschäfte im Laden und außerhalb der Sendung. So entwickelt sie sich zu einer eignen Marke. Offenherzig, liebevoll und stets menschlich emphatisch.

Ihr Erfolg mit ihren Geschäften hat zugenommen, sie hat inzwischen Kunden aus ganz Deutschland und Österreich und der Schweiz. Sie hatte vor Bares für Rares 3 Mitarbeiter. Mittlerweile ist die Zahl der Mitarbeiter auf 8 angestiegen.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Single Expertin – Ihr Leben privat

Es sei gleich gesagt, dass es keinen Freund bei Susanne Steiger gibt. Es gibt keinen  Partner, da Steiger nach eigenen Aussagen eine glückliche Single Frau sei. Ebenso gibt es keine Kinder und ob Susanne Steiger schwanger ist, lässt sie uns alle wissen , wenn es soweit ist. Sie lebt zufrieden und glücklich ihr Leben als Single mit ihren geliebten Tieren. Steiger besitzt eine Labrador Hündin und ein eigenes Pferd.

Wer sich durch die Sendung Bares für Rares für Sie interessiert, sucht sie oftmals im Internet und nach Bilder von Susanne Steiger. Ebenfalls wird das Susanne Steiger Alter gegoogelt. Die Antwort: Sie ist am 09.10.1982 in Aachen geboren.

Attraktive Influencerin?

Die attraktive Händlerin hat inzwischen durchaus eine Fangemeinde. Sie wird häufig auf der Straße erkannt und immer wieder nach einem Autogramm gefragt. All das freut sie sehr, doch Steiger kann es kaum annehmen, dass sie mittlerweile berühmt ist.

Steigers Fans und Interessierte folgen ihr auf dem Profil – Susanne Steiger Instagram und Facebook. Dadurch bleiben die Fans immer auf dem Laufenden, was das Leben von Steiger, ihre Geschäfte und ihr Privatleben betrifft.

Das Konzept Bares für Rares

Bares für Rares ist eine Fernsehsendung von ZDF. Darin ist Horst Lichter der Moderator und es gibt dort Experten, die Objekte der Verkäufer bezüglich ihres Wertes einschätzen. Wenn der geschätzte Gewinn mit den Erwartungen des Verkäufers übereinstimmen und dieser einwilligt, kommt der alte Gegenstand zu den Händlern und diese ersteigern das Objekt und es wird so lange geboten, bis einer den Gegenstand erhält. Der Verkäufer wird bar bezahlt und kann sich über das viele Geld freuen. Der Händler hingegen erhält das Objekt.

Fazit

Das Vermögen von Susanne Steiger wächst nun stetig durch die Sendung, durch mehr Kunden in den Läden, mehr Aufmerksamkeit und durch ihre Fachexpertise als Diamantenbewerterin an. Sie ist bereits erfolgreich mit ihren zwei Geschäften als Juwelierin. Doch nun, seit sie Händlerin bei Bares für Rares ist, verdient sie dort auch gutes Geld und zusätzlich erzielen ihre beiden Geschäfte mehr Verdienste als je zuvor. Steiger hat inzwischen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz Kunden. Sofern Steiger so weitermacht, wird das Vermögen von Susanne Steiger weiterhin anwachsen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here